07. September 2013 - 12h Europameisterschaft in Dießen/Ammersee    

IEin erfolgreiches Wochenende für die Mountainbiker vom SV Bekond. Bei der erstmalig ausgetragenen 12h Europameisterschaft in Dießen am Ammersee, konnte das Team in der Kategorie 4er Mixed den Titel herausfahren.

Bei besten Bedingungen fuhren Tatjana Niederprüm, Gavin Pfeiffer, Christian Weich und Gastfahrer Tim Greis ( MTB-Club Zell ) von Beginn an ein hohes Tempo. Auf dem 8km langen Rundkurs wurde jede Runde gewechselt, was taktisch die richtige Entscheidung war. So wurde früh im Rennen ein Vorsprung herausgefahren, der bis Rennende bestand hatte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Teams aus Olching und Gröbenzell.


03./04. August 2013 - Duisburg 24h MTB Rennen    

450km mit 3700hm, das sind die Eckdaten des 24h Rennens in Duisburg. – Aber so ein 24h Rennen ist mehr als das zurücklegen einer bestimmten Strecke in einer bestimmten Zeit!

Und genau deshalb macht mir diese Art des Mountainbiken am meisten Spaß. Natürlich musst Du körperlich top fit sein um die Strapazen zu überstehen, aber der Kopf spielt natürlich auch eine entscheidende Rolle!

Diesmal hatte beides perfekt zusammengearbeitet (Was nicht immer klappt). Ich fühlte mich während des Rennens eigentlich immer gut (wenn man das so nennen kann), hatte also nie das Gefühl das ich körperlich oder mental der Belastung nicht gewachsen wäre. Das hatte ich wieder einmal Silvia zu verdanken, die mich über die gesamte Renndauer verpflegte und mir die aktuelle Platzierung immer mitgeteilte.

Die Strecke war Knochentrocken und extrem staubig, was die Bilder schön zeigen! So hatte ich mich von Platz 8 in der Nacht hochgekämpft bis auf Platz 4, den ich mit 2 Runden Vorsprung auf den 5.Platz auch halten konnte.

Zum 3.Platz fehlten mir 5 Runden die ich nicht mehr aufholen konnte, und so in der Schluss-phase des Rennens nur noch taktisch gefahren bin, so das ich meine Platzierung bis zum Ende halten konnte.

Ich bin sehr zufrieden mit Platz 4 in meiner Klasse von 27 Startern. – Overall Platz 10 von 65 Startern. Und ich denke das war nicht mein letztes 24h Rennen.

Viele Grüße,

Chris

Weitere Bilder in der Rubrik >>>Bilder<<<

14. Juli 2013 - Hitzeschlacht beim Erbeskopfmarathon!    

Am Sonntag dem 14.07.2013 gingen 2 Teammitglieder vom Racing Team Bekond
auf die große Schleife beim Erbeskopfmarathon.

In der Senioren-Klasse 1 startete Gavin Pfeiffer.
Bei den Senioren 2 startete Christian Blang.

Für beide lief das Rennen von Anfang an sehr gut. Gavin fuhr ein starkes Rennen von Anfang bis Ende, was dann auch mit dem 12. Platz in seiner Klasse belohnt wurde, in einem wirklich leistungsstarken Starterfeld.

Für Chris lief das Rennen bis Km 60 auch sehr gut. Dann der 1. Platten! Repariert… und weiter ging’s. Dann bei Km 80 der 2. Platten!  Repariert… und weiter ging’s. Dann bei Km 103 der 3. Platten, diesmal vorne. Kein Schlauch mehr. Weiter ging’ s, allerdings diesmal zu Fuß!

Ungefähr ’ne halbe Stunde marschiert, bis ein freundlicher Biker vorbeikam und mir einen
Schlauch geschenkt hat. Viele Dank dafür! Ganz gemütlich repariert und dann ins Ziel geradelt.
Hatte für die letzten 7 Km 59 Min. gebraucht.

Alles in allem war der Marathon trotzdem ein gutes Training für meinen Start in Duisburg,
bei dem ich hoffe ohne Pannen durchzukommen.

Gruß, Chris

22./23. Juni 2013 - „Wild Roots“ des RV Schwalbe Trier in Fell    
Mountainbikejugend wieder auf dem Treppchen!

Nach den tollen Platzierungen beim Kidsrace in Fell auf der Straße, waren unsere Jungs an diesem Wochenende wieder auf dem heiß geliebten Mountainbike unterwegs. Beim erstmals ausgetragenen „Wild Roots“ des RV Schwalbe Trier stellten sie ihr Können unter Beweis.

Unsere jüngsten Fahrer, eigentlich U11, starteten in der Klasse U13 und meisterten den schwierigen Kurs problemlos. Niklas Bach konnte sich nach toller Fahrt über einen zweiten Platz freuen. Sein Teamkollege Paul Lange kam auf Platz 3 und war sichtlich stolz auf seinen tollen Erfolg.
Bei den Schülern U15 zeigten Noah Eisenmenger und Ramón Kuhnen das sie sich mit den Podestplätzen gut anfreunden können. Nach dem Ramón schon in Fell als Sieger auf dem Treppchen stand, hatte diesmal Noah die Nase vorne und freute sich über Platz 2, Ramón kam auf den dritten Platz.


Patrick Ludwig hielt die Fahne der Jugendfahrer hoch und kam auf einen tollen zweiten Platz.

Aaron Weber war an diesem Wochenende mit dem Radsportverband Rheinland-Pfalz bei einem Wettkampf in Avallon/Frankreich unterwegs. Dort galt es in vier unterschiedlichen Mountainbike-disziplinen an den Start zu gehen und Wettkampferfahrung zu sammeln.

Am Samstagmorgen stand zuerst die Disziplin Trial auf dem Programm. Das Durchfahren und Hüpfen der engen und kniffligen Parcoure war eine neue Herausforderung für unsere jungen deutschen Fahrer. Respektvoll schauten sie ihren französichen Konkurrenten zu, wie diese die Passagen zum teil bravorös meisterten. Danach ging es zur Orientierungsfahrt. Wieder eine neue Disziplin für unsere mitgereisten Schüler- und Jugendfahrer. Am Start erhielt jeder Fahrer eine Karte über das Waldgebiet in dem die anzufahrenden Punkte versteckt waren. Dann hatten die Schüler eine Stunde Zeit um die 10 Punkte zu finden und um innerhalb der Zeit zurück zum Start zu kommen.

Am Sonntag waren dann noch zwei Downhillläufe zu absolvieren und am Nachmittag wurde dann  das MTB CC Rennen ausgetragen. Die Schüler U15 mußten 2 Runden á 5km und die Jugend-fahrer 3 Runden á 5km fahren. Hier zeigte sich dann, dass das Cross Country fahren die Lieblingsdisziplin von den jungen deutschen Fahrern ist und so kamen gute Ergebnisse zustande.

In der Gesamtwertung der 4 Disziplinen kam Aaron Weber auf den 23 Platz.

Glückwunsch an alle Fahrer zu dem erfolgreichen Wochenende.

Birgit Jung

 

19./20. Mai 2013 - Eifel-Mosel Cup (EMC) in Altlay    
Radsportjugend SV Vecunda Bekond bei Schlammschlacht in Altlay auf dem Siegertreppchen

Das Finale vom Eifel-Mosel Cup (EMC) in Altlay wurde nach Dauerregen zur Schlammschlacht. Dies konnte die Schüler- und Jugendfahrer des SV Vecunda Bekond (SVVB) und vom RV Schwalbe Trier (RVS) nicht abschrecken, da die letzten Trainingseinheiten ebenfalls feucht und schlammig verliefen. Das sich das Training bei der schlechten Witterung gelohnt hat, zeigte das gute Gesamtergebnis in allen Altersklassen.


Mit den Schülern U13 vom SV Vecunda Bekond, Niklas Bach Platz 4 und Paul Lange Platz5, freute sich der Teamleiter Mario Kutschke über das tolle Ergebnis. Bei den Schülern U15 strahlten Noah Eisenmenger Platz 2 und Ramón Kuhnen Platz 3 (beide vom SVVB) um die Wette. Für Ramón Kuhnen bedeutet das gute Resultat im Rennen den 3. Rang in der Gesamtwertung des EMC. Die weiteren Platzierung im Rennen: Tom Blees (RVS) 6., Jan Gerten (SVVB) 7., Philipp Gorges 8., Leonard Grösser 9. (beide RVS) & Philipp Daus aus Wittlich Platz 10.
In der Jugendklasse war aus dem Bezirk nur Patrick Ludwig (SVVB) am Start und zeigte mit Platz 6 ein tolles Rennen.

Aaron Weber war mit der Rheinland-Pfalzauswahl in Gedern bei der Bundesnachwuchssichtung am Start. Hier lief es für unseren Fahrer nicht so gut. Eine leichte Erkältung, die sich bei der nasskalten Witterung schnell verschlechterte ließ ein gutes Ergebnis leider nicht zu. Nach misslungenem Trial am Vormittag und der damit verbundenen letzten Startreihe am Nachmittag beim CC Rennen, konnte sich Aaron nach dem Startloop bis ins vordere Feld schieben. Dann merkte man aber rasch an der Körpersprache, dass in diesem Rennen nicht mehr viel drin ist und so verlor er auch bis zum Ende des Rennes die gut gemachten Plätze wieder und landete am Ende auf Rang 37.

Jetzt heißt es für ihn sich zu schonen und fit zu werden für die bevorstehende Landesverbandsmeisterschaft im MTB CC in Betzdorf.

Viel Erfolg wünsche ich all unseren Fahrern, die dort an den Start gehen werden.

Birgit Jung

04. Mai 2013 - Rlp-Meisterschaft Einzelzeitfahren / Einer Straße Bann    
Gute Leistungen bei der Rlp-Meisterschaft im Einzelzeitfahren und im Einer Straße in Bann

Unsere Mountainbikejugend hat auch in Bann gezeigt, dass sie sehr gute Ergebnisse auf der Straße abliefern kann. Bei den Landesverbandsmeisterschaften in Bann gingen am Samstag dem 04. Mai unsere vier U15 Fahrer an den Start. Bester Zeitfahrer von Bekond war Aaron Weber mit seinem 8 Platz in der Rheinland-Pfalz Wertung. Mit Platz 20 Ramón Kuhnen, 21 Noah Eisenmenger und 22 Jan Gerten komplettierten die Jungs das gute Ergebnis.

Am Sonntag dem 05. Mai stand dann noch die LVM auf der Straße an. Der schwere, wegen seines langen Berganstiegs, 30 km lange Kurs lag Aaron Weber und er konnte sich die ganze Zeit in der Gruppe hinter dem Führenden halten und kam auf einen tollen 6 Platz in der Meisterschaftswertung. Sein Teamkollege Jan Gerten konnte sein Tempo durchfahren und platzierte sich auf Rang 19 in der Rheinland-Pfalz Wertung. Ein gutes Ergebnis für Jan, der sich bei seinem zweiten großen Straßenrennen gut präsentiert hat.

Noah Eisenmenger blieb am Sonntag lieber auf vertrautem Gelände und fuhr beim Schinderhannes Marathon in Emmelshausen mit und kam dort auf Platz 13 in der Schüler/Jugendwertung.

Ein ereignisreiches und zufriedenstellendes Wochenende liegt hinter den jungen Fahrern und sie freuen sich schon auf die nächsten Rennen am Pfingstmontag in Altlay beim EMC beziehungsweise in Gedern bei der Nachwuchsbundesliga.

 
28. April 2013 - Eifel-Mosel-Cup – Rennen in Bekond    
Mountainbikejugend vom SV Vecunda Bekond schlägt sich hervorragend beim Heimrennen

Beim dritten Lauf des Eifel-Mosel Cups in Bekond zeigte sich unsere Mountainbikejugend in guter Form. Alle Jugendlichen hatten sich gut auf das Rennen in den vorangegangenen Trainingseinheiten vorbereitet. Selbst die jüngsten der Trainingsgruppe waren hochmotiviert und so standen am Sonntagnachmittag insgesamt 9 Nachwuchsfahrer von der U13 – U17 am Start.

Ein gutes Rennen lieferten Niklas Bach mit Platz 4 und Paul Lange mit Platz 6 in der Schülerklasse U 13 ab.

In der U15 lief es nicht so richtig rund. Aaron Weber wurde in der ersten Runde durch einen unaufmerksamen Zuschauer zu Fall gebracht und startete danach eine rasante Aufholjagd. In fast jeder Runde fuhr er die schnellste Zeit und hatte in der letzten Runde seinen Rückstand fast aufgeholt, leider reichte es nicht mehr zum Sieg und so freute er sich dann am Ende über seinen hochverdienten 3. Platz in der stark besetzten Konkurrenz. Seine Mannschaftskollegen konnten sich ebenfalls gut platzieren: Noah Eisenmenger (7), Carlos Großjean (12), Jan Gerten (13) und Ramón Kuhnen nach Sturz auf Platz 16.

Auch unsere Jugendfahrer zeigten in ihrem Rennen, dass sich ihre Formkurve langsam nach oben bewegt. Patrick Ludwig kam auf Platz 7 und Julian Schmitz auf Rang 9.

Eine tolle Leistung von allen Fahrern und wir freuen uns mit euch auf noch viele weitere spannende Rennen und gute Platzierungen.

Birgit Jung


Siegerehrung der Schüler U15 von links nach rechts:
Lars Hemmerling (2), Felix Schreiber (1), Aaron Weber (3)

14. April 2013 - Rheinlandmeisterschaft    
Tolle Leistung unserer Jugend auch auf dem Rennrad!    

Beim ersten Straßenrennen für diese Saison in Trierweiler-Sirzenich konnten sich unsere jungen Sportler in der U15 gut in Szene setzen. Für manchen der Mountainbiker war es das erste Straßenrennen überhaupt und so konnten sie alle mit ihren gezeigten Leistungen hoch zufrieden sein.

Den Vogel schoss jedoch Aaron Weber ab. Nach dem sich ein Fahrer vom ganzen Feld abgesetzt hatte, blieb eine Spitzengruppe von anfänglich 15 Fahrern zusammen. In dieser Gruppe konnte sich Aaron die ganze Zeit behaupten und die Tempovorstöße seiner Gegner mitgehen. Am Ende sprang für ihn der 4. Platz dabei heraus.


Bei der gleichzeitig ausgefahrenen Rheinlandmeisterschaft reichte diese Platzierung für den zweiten Platz hinter Louis Opel vom MTB Team Schaumburg. Auf den 3. Platz kam sein Traingspartner vom RV Schwalbe Trier, Lennart Jung.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin an unsere Jugendfahrer

07. April 2013 - Rothaus-Bulls-Cup Finallauf in Kottenheim    
Aaron Weber nicht zu stoppen!    

Beim Finallauf des Rothaus-Bulls Cup in Kottenheim zeigte Aaron Weber in der Schülerklasse U15 das er sich in Topform befindet. Bei dem mit 25 Fahrern gut besetzten Rennen, konnte er sich nach der 3 Runde absetzen und fuhr als Solist die restlichen Runden zu Ende.


Mit dem Tagessieg sicherte er sich zugleich den Gesamtsieg in der Cupwertung in dieser Altersklasse. Weiter Platzierungen unserer Schülerfahrer: Noah Eisenmenger Platz 15 und Jan Gerten Platz 19. In der Jugend U17 kam Patrick Ludwig auf Rang 26.


Bei diesem tollen Gesamtergebnis strahlte die komplette Jugendmannschaft zusammen mit dem Sieger, den Eltern, der Trainerin und dem Teamleiter Mario Kutschke  um die Wette.


Weiter geht es am nächsten Samstag beim ersten Straßenrennen in  Trierweiler-Sirzenich, dass zugleich den 1. Lauf der Bezirksmeisterschaft Trier darstellt.
Viel Erfolg

Birgit Jung

30. März 2013 - Eifel-Mosel-Cup Rennen in Fell    
Tolle Vorstellung der MTB Jugend Rheinland beim Auftaktrennen    

Trotz der kalten Witterungsbedingungen am Ostersamstag konnte die MTB Jugend aus dem Rheinland, in ihrem gut besetzten Rennen in Fell, ein Ausrufezeichen setzen.

Bei den Schülern U15 setzte sich Aaron Weber vom SV Vecunda Bekond klar gegen Louis Opel vom MTB Team Schaumburg e.V. durch und konnte sich über seinen ungefährdeten zweiten Saisonsieg freuen. Das tolle Rheinlandergebnis machten, Lennart Jung (RV Schwalbe Trier) Platz 4, Ramon Kuhnen (10) und Jan Gerten (11) beide SV Vecunda Bekond sowie Tom Blees (12) vom RV Schwalbe Trier, komplett.

In der Jugendklasse U17 kam Till Jungmann vom MTB Team Schaumburg in der Altersklassenwertung auf den 2. Platz. und Patrick Ludwig vom SV Vecunda Bekond erreichte Platz 5.

Siegerehrung U 15: von links Birgit Jung (Jugendleiterin Bezirk Trier), Platz 2 Louis Opel, Platz 1 Aaron Weber, Platz 3 David Feld (Bike-Aid)

24. März 2013 - Rothaus-Bulls Cup    
Erster Sieg für Aaron Weber    
   

Beim dritten Lauf zum Rothaus-Bulls Cup lieferte Aaron ein tolles Rennen. Bei eisigen Temperaturen ging er das Rennen an Position vier liegend taktisch gut an. Nach dem er sich langsam an die erste Position vorgeschoben hatte, gab er diese diesmal nicht mehr ab und konnte das Rennen klar für sich entscheiden. Eine Top Leistung angesichts der starken Konkurrenz.

Ebenfalls am Start Jan Gerten, der auf einen guten 10 Platz fuhr und diesmal ganz zufrieden mit seiner Leistung war. Das nächste Rennen steht mit dem Start des EMC in Fell vor der Tür. Hierfür viel Glück und die erkrankten Fahrer sind bis dahin sicher wieder alle fit. Gute Besserung an dieser Stelle.

von links: Jan Gerten, Leonard Grösser (RV Schwalbe Trier), Aaron Weber

01.-03. März 2013 - Grundlagenausdauerlehrgang    
Ein anstrengendes und tolles Wochenende zugleich.    
   

Vom 1.-3.3.2013 nahmen unsere U15 Fahrer, Noah Eisenmenger, Jan Gerten und Aaron Weber an einem Grundlagenausdauerlehrgang, vom Radsportverband Rheinland, unter der Leitung vom Sportlichen Leiter Kurt Werheit teil.

Am Freitag ging es direkt nach der Schule, zusammen mit den Radsportkollegen vom RV Schwalbe Trier und unserer gemeinsamen Trainerin Birgit Jung, mit Bus und Hänger, für unsere Räder, nach Unkel am Rhein. Dort bezogen wir unser Quartier und dann ging es auch schon gleich mit der ersten Trainingseinheit los. Die ganze Truppe, insgesamt 21 Jugendliche mit 4 Trainern machte sich im Konvoi auf den Weg. Beim ersten Berg, der in K3 bewältigt werden sollte, trennten sich die U19 und die U17 Fahrer von uns und fuhren eine andere Strecke mit noch mehr Anstieg. Gegen 18.00 Uhr trafen sich dann alle wieder in der Unterkunft. Nach dem gemeinsamen Abendessen teilte uns Kurt Werheit den weiteren Ablauf des Wochenendes mit und dann konnten wir uns in unsere Zimmer zurückziehen.

Der nächste Tag startete mit Frühsport. Kurzes Warmlaufen, Liegestützen und Dehnen und dann ab zum Frühstück. Danach kam die nächste Trainingseinheit von 2 h. Nun fuhren wir nach Altersklassen getrennt mit jeweils 2 Trainern unsere Einheiten. Wieder stand eine K 3 Einheit auf dem Programm.

Nach dem Mittagessen fuhren wir dann noch eine große Runde von ca. 73 km. Nach dem Abendessen wurde noch die bevorstehende Saison mit Maßnahmen die vom Verband Rheinland unterstützt werden und weitere Rennplanungen besprochen. Dann konnten wir müde in unsere Betten kriechen.

Der Sonntagmorgen begann wieder mit Frühsport, Frühstück und einer letzten Trainingseinheit von 60 km, die vom Profil aber nicht mehr so anstrengend war. Nach dem Mittagessen, stand noch die Wahl des Jugendleiters vom Verband Rheinland an. Danach packten wir schnell unsere Sachen und dann ging es nach Hause.
Fazit: Teilweise waren die Trainingseinheiten anstrengend, aber die Gemeinschaft und der Zusammenhalt der ganzen Gruppe war super. Es wurde viel gelacht und rumgealbert.

17. Februar 2013 - Rothaus-Bulls Cup in Büchel:    
Tolle Platzierungen unserer MTB-Jugend beim ersten Rennen    
   

Mit fünf Fahrern ging die Mountainbike Jugend von Bekond an den Start. Vier davon alleine in der Schülerklasse U15. Auf dem schwierig zu fahrenden Untergrund aus Schnee & Matsch lieferte Aaron Weber eine super Leistung ab und kam auf einen verdienten 2. Platz. Seine Mannschaftskollegen, die alle noch etwas unerfahrener in Bezug auf Rennteilnahmen sind, konnten sich trotzdem gut in Szene setzen und kamen auf folgende Platzierungen: Noah Eisenmenger (9.), Ramón Kuhnen (10.) und Jan Gerten (15.).

Bei den Jugendfahrern U17 ging Patrick Ludwig an den Start. Bei ihm machte sich sein beruflich bedingter Trainingsrückstand bemerkbar und so kam er in seinem Rennen auf Platz 14. Julian Schmitz ebenfalls U17 musste aus gesundheitlichen Gründen seinen Start absagen.


von links: Patrick Ludwig, Noah Eisenmenger, Ramón Kuhnen, Aaron Weber und Jan Gerten

03. Februar 2013 - Erster Test für die Radsportjugend:    
   

Am 03.02.2013 stand für die Radsportler der Altersklassen U11 – U15 der Athletiktest in Ludwigshafen auf dem Programm. Hier galt es seine körperliche Fitness und Geschicklichkeit, beim Laufen, Springen, Trittfrequenztest und Geschicklichkeitsparcours unter Beweis zu stellen.

Unsere vier U15 Fahrer haben sich gut im Hallentraining auf diesen Test vorbereitet und gaben gute Leistungen ab. Bei den Schülern Jahrgang 1999 kam Noah Eisenmenger auf den 6. Platz. Beim Jahrgang 2000 kam Ramón Kuhnen auf den 7., Jan Gerten 10. und Aaron Weber auf den 12. Platz.

Den ersten Test für die neue Saison haben die Vier gut gemeistert und wir gratulieren ihnen für die gezeigten Leistungen. Die nächste Aufgabe steht schon auf dem Programm:

Das erste MTB-rennen in Büchel.

Viel Erfolg!!!

 

© 2013 MTB Racing-Team Rad & FunSport SV Bekond | Impressum | webdesign by multigraph.de